Datenschutz nach der DSGVO

Diese Information betrifft Mitglieder, Spender und sonstige Personen, deren Daten der Verein verarbeitet.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Wir verarbeiten diese rechtskonform nach den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu 2018). Sie werden ausschließlich zur Vereinszwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Kontaktdaten

Verantwortliche für den Datenschutz im Verein:
Jürgen Simon, 1. Vorsitzender – juergen.simon@vfr1920.de
Martin Weissenberger, 2. Vorsitzender – martin.weissenberger@vfr1920.de

Speicherung und Löschung

Die Daten werden datenschutzkonform elektronisch gespeichert, solange der Verein existiert. Dann werden die Daten archiviert, solange dies aus vereinsrechtlichen bzw. steuerrechtlichen Gründen (derzeit 10 Jahre) erforderlich ist. Danach werden die Daten gelöscht.

Ihre Rechte

Auskunft
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre verarbeiteten Daten. Sie können die Daten auch online einsehen. (Art. 15 DSGVO).

Berichtigung
Sie haben jederzeit das Recht auf Berichtigung Ihrer verarbeiteten Daten, sofern diese falsch sind (Art. 16 DSGVO).

Löschung
Sie haben jederzeit das Recht auf Löschung eines Teils oder Ihrer gesamten Daten („das Recht auf vergessen werden“), sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Fälle vorliegt.

Einschränkung
Sie haben jederzeit das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, sofern einer der in Art. 18 DSGVO genannten Fälle vorliegt.

Widerspruch
Sie haben jederzeit das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO).

Widerruf
Sie haben jederzeit das Recht Ihre Einwilligung auf Verarbeitung der Daten zu widerrufen. Der Widerruf gilt für die Zukunft (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Datenübertragbarkeit
Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Daten in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an Dritte zu übergeben (Art. 20 DSGVO).

Beschwerde
Sie können  jederzeit Beschwerde gegen die Verarbeitung der Daten bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de